„Heile die Seele, nicht die Krankheit.“

Dr. Edward Bach

 

Im Jahre 1836 vervollständigt Dr. Bach in England sein Blütensystem mit 38 Wildblumen, Pflanzen und Quellwasser. Seine Lehre wird in der ganzen Welt bekannt. Millionen von Menschen verlassen sich heute im Alltag auf die Wirkung der Bachblüten. Sie nehmen einzelne Essenzen oder mischen ihre persönlichen Kombinationen nach der Therapie, die Bach formulierte. Er hinterließ eine Lehre, die uns noch heute die Herstellung der wertvollen Rezepturen ermöglicht. Mit Sonnen- und Kochmethode werden die Blütenessenzen gewonnen und in traditioneller Weise verarbeitet.

Entwicklung des Konzepts

Jede wahre Heilung hat das Ziel, dem Patienten zu helfen, seine Seele, sein Denken, seinen Körper in Harmonie zu bringen. Das kann er nur selbst tun, wenngleich Rat und Hilfe eines fachkundigen Mitmenschen ihn sehr dabei unterstützen können.
Dr. Edward Bach

Mehr erfahren…

Leben

Dr. Edward Bach lebte und arbeitete im 19. und frühen 20. Jahrhundert in England. Er forschte an der Verbindung zwischen Krankheitsbildern und Charaktereigenschaften der Menschen. Als praktizierender Arzt in London führte Bach eine erfolgreiche Praxis. Doch bald zog er sich auf das Land zurück, um seine Therapie der Heilpflanzen zu entwickeln.

Mehr erfahren…